Parkplätze, Organisationsbüro & Ordnung

Bitte nutzen Sie die jeweils ausgeschriebenen Parkflächen an den Orts-Ein- und Ausgängen. Im Ortskern, besonders Marktbereich herrscht Park- und Halteverbot. Be- und Entladen frei.
Das ORG-Büro befindet sich rechts neben dem Rathaus im ehemaligen Fremdenverkehrsamt, Markt 29. Die Hausordnung, in der aktuellen Fassung, gilt für alle Besucher des Festgeländes. Den Anweisungen des Ordnungspersonals ist Folge zu leisten.

Ausstellungen & Vorträge

Fernmeldeausstellung  Freiberger Str. 7 (ehem. "Quelle")
Historische Bildersammlungen zeugen von der Zeitgeschichte des Fernmeldewesens. Eine Darstellung der Entwicklung der Breitbandzugänge im Stadtgebiet vervollständigt den Stand der Telekommunikation. Ein funktionsfähiges Modell einer Wählvermittlungsstelle S29 und eine Fernschreibmaschine zum Ausprobieren für jeden Besucher sind die Highlights. Vervollständigt wir die Ausstellung durch Werkzeuge des Fernmeldebaus und eine attraktive Sammlung von Fernsprechapparaten und BG der Fernmeldetechnik.

Postausstellung  Freiberger Str. 7 (ehem. "Quelle")
Ausstellungen zur Sächsischen Postgeschichte, Zeitreise durch die sächsische Postgeschichte, Wanderausstellung zum Land der Historischen Poststraßen, ein Modell der Königlich-sächsischen Postkutsche, zwei Uniformen sächsischer Postillione des 18. und 19. Jahrhunderts, ein Modellsatz historischer Meilensteine und Postmeilensäulen sowie acht liebevoll gestaltete Infotafeln erzählen von der spannenden sächsischen Postgeschichte.

Modellbahntechnik  9
Der MEC Freiberg stellt seine H0e Modellanlage aus. Der Zusatz -e- bedeutet Schmalspureisenbahn im Maßstab 1:87. Schmalspureisenbahn deshalb, weil vor 120 Jahren im Jahr 1898 die Bahnstrecke Klingenberg-Colmnitz nach Frauenstein eröffnet wurde. Dazu werden noch Dokumente, Fotos, Modelle und Erinnerungsstücke gezeigt. Außerdem kann eine Sonderfahrkarte erworben werden. 
(Diese Ausstellung finden sie im Erdgeschoss der Grundschule Frauenstein)

Ausstellung „Frauensteiner Maler & Postkarten ab 1885“,
sowie Vorträge "750 Jahre Frauenstein" Mittwoch,
"775 Jahre Frauenstein" Donnerstag,
und "Frauenstein gestern und heute" Freitag
jeweils 16 Uhr bei Familie Wetzel, am Markt 20.

Historische Rundfunkausstellung bei RADIO KEMPE, Steinbruchweg

Ausstellung zur Geschichte der "Heimatgruppe Frauenstein" bei Fam. Wolter, Freiberger Str. 19 

Burg(er)leben

BURG-ERLEBEN Sie ein ganzes Wochenende mit allerlei fahrendem Volk, Musikern, Gauklern, Rittern, Bogenschützen, Handwerkern, Händlern und vielem mehr. Mit Nachtwindheim und ihrer mittelalterlichen Spielmannskunst gibt es was auf die Ohren. Für magische Momente sorgt Mister Chrystal mit seinen Glaskugeln, die er auf wundersame Art zu jonglieren weiß. Im Ritterlager der Mark Meißen und des Ritter Bertrams mit seinem Gefolge sind Waffen, Kampf und Handwerk zu erleben.
Lassen Sie ihre Seele baumeln oder lauschen den Geschichten beim Harfenspiel im Turm. Geschichten für Große und für Kleine. Handwerker zeigen alte Kunst und Händler bieten Waren aus aller Welt feil. Im Lehmofen bereiten wir für Sie unsere beliebten Fladen.

Veranstalter: Förderverein Burg Frauenstein e.V.

Wanderungen

Start aller Wanderungen jeweils 8.30 Uhr am Rathaus in Frauenstein - geführt duch Wanderwegewart Reiner Hengst.
MI: Rundwanderung über Burkersdorf und Dittersbach (16/20 Km).
DO: Rundwanderung über Dittersbach und Nassau (14/20 Km).
FR: Rundwanderung über Nassau und Reichenau (12/16 Km).

Eintrittspreis und Vorverkauf

Der Kauf des Eintrittsbandes berechtigt zum Eintritt in das Festzelt & SA-Abend Open-Air am Schloss.  Ab 17 Uhr werden die Veranstaltungen (Do, Fr, Sa) im Festzelt kostenpflichtig (Ermg. 6 -14 J.).
3-Tagesband: 22,- € Erwachsener | 11,- € Ermäßigt
Tagesband: 8,- € Erwachsener | 4,- Ermäßigt

Die Eintrittsbänder können Sie im „Kinderland“ Heike Salmon, Markt 11 in Frauenstein und in der Festwoche im ORG-Büro bzw. Festzelteingang erwerben.

Sie können sich in der gesamten Stadt frei bewegen. Kontrolle und Kassierung erfolgt nur am Eingang des Festzeltes/ Open-Air-Geländes.

Ab 17 Uhr werden die Veranstaltungen (Do, Fr, Sa) im Festzelt kostenpflichtig.

Die Frauensteiner Geschäfte haben für Sie wi e folgt geöffnet:Mittwoch bis Samstag von 9.00 bis 18.00 Uhr und Sonntag 10.00 bis16.00 Uhr.

Spendenkonto

Sollten Sie sich für eine Geldspende entscheiden, dann zahlen Sie Ihren Betrag bitte auf folgendes Konto ein:
Stadtverwaltung Frauenstein, Sparkasse Mittelsachsen
IBAN: DE92870520003520000210 BIC: WELADED1FGX
Verwendungszweck: Frauenstein 800 (unbedingt angeben)
Wird eine Spendenbescheinigung gewünscht, teilen Sie uns das bitte unter Angabe Ihrer Anschrift mit. 

Weitere Highlights in und um Frauenstein

- Historisches Schaumünzprägen an allen Tagen (Frauensteiner Jubiläumsmünze)!
- Kutsch- & Kremserfahrten rund um Frauenstein mit dem Ponyhof Wilke

Ein großes Dankeschön...

... gilt den Hauptsponsoren, Org-Team und Förderern, die mit ihrem Engagement dazu beitragen, 800 Jahre Frauenstein zu einem besonderen Erlebnis für viele Menschen zu machen.

Impressionen "600 Jahre Stadtrecht Frauenstein" 2011

(c) Foto Böhme